Teilen und Tauschen – die neue Form des Habens

Im Juni 2014 wurde in der Luisenpassage in Alsdorf der Teil- und Tauschring eröffnet, dessen Idee im Projekt „Frauen stärken in und für Erwerbsarbeit“ geboren wurde. Der Teil- und Tauschring verbindet die Idee von gelebter Nachhaltigkeit mit der Idee eines Ortes für Kontakt.

Menschen bringen gut erhaltene und tragbare Kleidungsstücke, Accessoires und Schuhe für Erwachsene und Kinder sowie Spielsachen, Bettwäsche, Geschirr, Töpfe, Dekorationsartikel  und vieles mehr in die Luisenpassage. Unter dem Motto:

  • verschenken statt wegwerfen
  • teilen statt den Kellerraum füllen
  • nutzen statt sammeln

finden die Dinge dann ein "neues Zuhause“.

Wichtig ist, dass die gebrachten Sachen sauber, gebrauchsfähig und gut erhalten sind - egal ob modisch oder schon ein paar Jahre älter. Die vielen Nationalitäten und Altersgruppen in Alsdorf und Umgebung haben eben auch einen unterschiedlichen Geschmack. Auch der Kinderkleidertausch ist sehr beliebt. Wer kennt das nicht: schnell wachsen die Kinder aus ihren Sachen heraus und wie schön ist es, wenn die zu klein gewordenen Kleidungsstücke einfach gegen passende getauscht werden können.

Das ist gelebte Nachhaltigkeit und auf diese Art zu tauschen bedeutet noch mehr: Man bekommt was man braucht – unabhängig von Geld. Wer nichts zu tauschen dabei hat, kann gerne eine Spende geben im Rahmen seiner finanziellen Möglichkeiten.

Über das dingliche Teilen und Tauschen hinaus ist unser Ladenlokal eine Anlaufstelle für Gespräch und Kontakte.

  • Nach Terminvereinbarung findet immer montags von 11.00 bis 14.30 Uhr unsere Beratung statt.
  • Das Kreativcafé ist mittwochs von 15:00 bis 16:30 Uhr - es wird gestrickt, gebastelt und geklönt. Hier gilt: vorbeikommen und mitmachen für Alle.
  • Donnerstags von 10.00 - 11.30 Uhr findet das Frauencafé statt. Hier gibt es die Möglichkeit, sich zu beruflichen oder  persönlichen Lebensthemen auszutauschen.

Das Frauencafé ist nur für Frauen geöffnet. Zu allen anderen Angeboten ist jedermann und jedefrau herzlich willkommen.

Damit „Teilen und Tauschen“ gelingt, braucht es viele fleissige Hände. Die Arbeitsstunden der  bezahlten Kräfte reichen bei weitem nicht aus, um allen Anforderungen gerecht zu werden. Der Einsatz von ehrenamtlicher Arbeit im Projekt ist auch ein stimmiges Tausch-Konzept:  Sie geben ihre Zeit und bekommen dafür Wertschätzung und Anerkennung und haben das Gefühl, etwas wirklich Sinnvolles zu tun. Interessenten hierfür nehmen gerne mit uns Kontakt auf.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch

Ida Haurand und Andrea Hoffmann

Aktuelles

Ein kreativer Umgang mit der Flucht
  • 11.05.2016

Kreativ mit der Flucht umgehen

Collagen für den Frieden

mehr


Neue Heimat
  • 05.05.2016

Neue Heimat: Teil- und Tauschring

Kulturübergreifende Kommunikation

mehr


Teilen und tauschen
  • 25.09.2015

Lob für Projektarbeit

Weihbischof Karl Borsch bei seiner Visitation

Teil- und Tauschring in der Luisenpassage in Alsdorf

mehr


30. Juni
  • 14.09.2014

Eröffnung des Teil- und Tauschringes

Ein Kooperationsprojekt der KAB und der Pfarre St. Castor Alsdorf

mehr

Alsdorf

Adresse

Teil- und Tauschring
Otto-Wels-Straße (Luisenpassage)
51477 Alsdorf

Öffnungszeiten


  • Dienstag 10 - 14 Uhr
  • Mittwoch 14 - 17 Uhr
  • Donnerstag 12 -14 Uhr

In den Ferienzeiten bleibt der Teil- und Tauschring teilweise geschlossen. Kleiderspenden werden während der Öffnungszeiten des T&Ts entgegen genommen. Außerhalb der Öffnungszeiten können Säcke/ Kartons im Stadtteilbüro abgegeben werden.

Ansprechpartnerinnen