Wie kann jede/r mitwirken

  • Unterstützen Sie die Forderung der Europäischen Bürgerinitiative mit Ihrer Unterschrift. „Wir fordern die Institutionen der Europäischen Union und ihre Mitgliedsstaaten dazu auf, die Verhandlungen mit den USA über die Transatlantische Handels- und Investitionspartnerschaft (TTIP) zu stoppen, sowie das Umfassende Wirtschafts- und Handelsabkommen (CETA) mit Kanada nicht zu ratifizieren.“ Bis heute konnte die Initiative bereits 1,7 Millionen Unterschriften sammeln.

Diese Aktion endete mit 3,26 Millionen erreichten Unterschriften am 6. Oktober 2015

  • Auch bei Veranstaltungen und öffentlichen Aktionen können Sie Unterschriften sammeln und Menschen über dieses Freihandelsabkommen informieren.
  • 18. April 2015: Zweiter Internationaler Aktionstag gegen TTIP.

    Mehr als 200 Vertreterinnen und Vertreter von rund 160 zivilgesellschaftlichen Organisationen aus 26 EU-Staaten sowie den USA trafen sich in Brüssel, um den Widerstand gegen TTIP international zu koordinieren. Das zivilgesellschaftliche Bündnis hat bei dem Treffen einen dezentralen globalen Anti-TTIP-Aktionstag für den 18. April beschlossen. Die KAB der Diözese Aachen wird gemeinsam mit Bündnispartnern in vielen Städten des Bistums für den Aktionstag mobilisieren.

Kontakt