Was ist das Garantierte Grundeinkommen?

Grundeinkommen ist ein Einkommen, das an alle Mitglieder einer Gesellschaft,  bedingungslos (ohne Bedürfnisfeststellung, ohne Arbeits-nachweis, ohne Arbeitsverpflichtung, ohne Arbeitsverbot), auf individueller Basis, in zumindest existenzsichernder Höhe,
kombiniert mit einer Krankenversicherung ausbezahlt wird und eine umverteilende Wirkung von Oben nach Unten hat.

Die Vision einer Tätigkeitsgesellschaft

  • Gleichwertigkeit aller Formen menschlicher Tätigkeit: Erwerbsarbeit, Privat- und FamilienarbeitEnde der Dominanz der Erwerbsarbeit, Bürgerarbeit
  • Zugang zu allen diesen Formen der Arbeit für jeden Menschen
  • Flexible und selbstbestimmte Aufteilung der Lebens- und Arbeitszeit
  • Das Recht auf menschenwürdige Existenz
  • Teilhabe aller am gesellschaftlichen Reichtum und Fortschritt
  • Die Förderung von Nachhaltigkeit
Download 10 Thesen 10 Thesen Tätigkeitsgesellschaft
Download der Bausteine (6MB) Bausteine Tätigkeitsgesellschaft

Unsere Kriterien des Garantierten Grundeinkommens

  • universell: Rechtsanspruch für jede Bürgerin und jeden Bürger, unabhängig von Einkommen, Vermögen und Lebensweise.
  • personenbezogen: individueller Anspruch ab dem Tag der Geburt, eigenständige Existenzsicherung für jede Frau, jeden Mann, jedes Kind, keine gegenseitige Anrechnung im Rahmen von Bedarfsgemeinschaften.
  • existenzsichernd: Garantie des soziokulturellen Existenzminimums, d.h. dem sozialen und kulturellem Standard entsprechende Lebensführung, die eine gesellschaftliche Teilhabe und Teilnahme gewährleistet.
  • voraussetzungslos: bedingungslos, keine Kontrolle, keine Zwangsmaßnahmen, positives Menschenbild.

Ansprechpartner